Kühlsystem an der University of Warwick

Fallstudie 1003 - Serverraumkühlung an der University of Warwick

Die University of Warwick hat ihren Stromverbrauch und Kohlenstoff-Ausstoß in einem ihrer IT-Räume durch den Einbau eines EcoCooling Verdampfungskühlsystems drastisch reduziert.
bild

Dieser kleine 30kW Server-Raum wurde vorher mit Hilfe von drei 10kW Wand-Klimaanlagen gekühlt, jeweils mit bis zu 30 Ampere. Das Ersatz-System mit nur einem EcoCooler mit seitlicher Entladung zeichnet bei Volllast weniger als 5 Ampere bei einem Auslass-System, das an der Seite der Server liegt. Die Höhe der Kühlleistung ist die Gleiche.

bild Dieses einfache System wird Einsparungen im Bereich von 54 Tonnen Kohlenstoff pro Jahr und mehr als £7000 an Betriebskosten im Vergleich zu einem herkömmlichen Kühlsystem aufweisen. Auch die Wartungskosten sind viel niedriger als bei einem herkömmlichen System.
Die Warwick University sieht in Verdunstungskühlung eine reale Möglichkeit zur Verringerung der Menge an kältebasierten Klimaanlagen auf ihrem weitläufigen Gelände.
Umfrageergebnisse nach der Installation
21. Juni 2010


Externe Temperatur
(warmer, klarer, sonniger Tag)
25°C
Eingabe Temperatur durch den Kühler
14.2°C
Interne Raumtemperatur
21°C
Extraktionstemperatur
22°C

Diese Temperaturen werden durch die Verwendung von weniger als 1,5 kW Energie bereitgestellt. Verdunstungskühlung ist der kostengünstigste Weg der Kühlung für Rechenzentren und auch der umweltfreundlichste.
EcoCooler

     Ansicht/ Download pdf-Datei:



Vorschau Fallstudie Verdunstungskühlsystem im Serverraum der University of Warwick
nach oben