Serverraumkühlung beim Bristol City Council

Fallstudie 1017 - Serverraumkühlung beim Bristol City Council

bild bristol city council
Die Umweltpolitik des Bristol City Council (Stadtrat von Bristol) zielt darauf, den Verbrauch von fossilen Brennstoffen durch Energieeinsparung und Förderung der Nutzung von erneuerbaren Energien innerhalb des Rates und der breiteren Gesellschaft von Bristol zu verringern.
bild bristol city council bild bristol city council

Das Rechenzentrum am Romney Haus wurde 365 Tage im Jahr durch 5 Computerraum-Klimageräte (CRACs) gekühlt, die eine große Menge an Strom verbrauchten, 50-60kW Strom je Monat und Gerät wurden ermittelt.
EcoCooling hatte bereits das neue Call-Center des Bristoler Stadtrates beim Somerfield Haus gekühlt und wurde nun gebeten im Rechenzentrum nachzusehen, wie die laufenden Kosten und der Kohlenstoffausstoß reduziert werden können.
Die bereitgestellte Lösung umfasste die Installation von 6, auf dem Dach montierten, EcoCoolern mit abgeschwächtem Extraktionssystem, das über 200kW Kühlleistung tragen kann. Die erwarteten Einsparungen im Vergleich zum alten, ineffizienten System werden schätzungsweise 60.000 £ (ca. 72.100 €) an Stromkosten und über 438 Tonnen Kohlenstoff pro Jahr betragen.


bild  bild

Die obige Grafik wurde uns von James King vom Bristol City Council zur Verfügung gestellt. Es zeigt einen deutlichen Verbrauchsrückgang ab Inbetriebnahme am 11. Oktober.

     Ansicht/ Download pdf-Datei:



Vorschau Bristol City Council Installation Kuehlsystem
nach oben